vita REMISE arbeiten kontakt links
     
 

Astrid Jacobs, geboren in Norddeutschland. Im Schulalter Interesse an Zeichnungen von Käthe Kollwitz, erste Malversuche mit Kohle.
Ausbildungen zur Augenoptikerin, Erzieherin und Heilpädagogin.
Die Faszination, selbst zu gestalten, blieb erhalten.
In den 1980er Jahren Beginn der Aquarellmalerei, dann der Wechsel zu Öl und Acryl.
Die Belegung diverser Kurse an der "Akademie für Malerei", Berlin Hardenbergstraße, prägte Stil und Arbeitsweise.
Fokussierung auf den Materialmix.
Die Arbeit mit den verschiedenen Materialien weckte Interesse an plastischer Gestaltung. Es entstanden Skulpturen aus Speckstein, Alabaster und Sandstein.
In der Werkstatt, eine Remise in einem Moabiter Hinterhof, entstehen die Arbeiten. Hierzu gehört auch ein Raum, in dem Bilder, Skulpturen und Objekte, sowie auch die Werke anderer Künstler ausgestellt werden.